Handballer wieder im Einsatz

Die ersten Damen der Hamburger Turnerschaft spielten am Samstag auswärts gegen die SG Wilhelmsburg und mussten eine deutliche Niederlage wegstecken. Man verlor mit 9 Toren Unterschied mit 14:23 und wird nun den Fokus auf das nächste Spiel richten.

Erfolgreicher verlief es für die zweiten Damen der HT16. Auch auswärts antretend musste man sich am Sonntag mit dem FC St. Pauli auseinander setzen. In einem packenden und nervenaufreibenden Spiel ging das Team der HT16 als Sieger vom Platz. Mit lediglich einem Tor Vorsprung gewann man mit 17:16.

Als letztes Team sind die überraschen stark spielenden dritten Damen zu erwähnen. In dem Auswärtsspiel beim TSV Wandsetal konnte man keine Punkte mitnehmen aufgrund einer Niederlage mit dem Ergebnis 20:25.

Bei den ersten Herren lief es am Sonntag gut. Zuhause trat man gegen die SG Altona an und konnte ein gutes Spiel abliefern und man gewann mit 27:23. Durch diese starke Leistung rückt man auf den ersten Tabellenplatz vor und wird versuchen diesen bis zum Saisonende zu verteidigen. 

Mit 22:24 ging als letztes das Spiel der zweiten Herren verloren. Auswärts bei der HSG Oberalster/Farmsen fand man nicht richtig ins Spiel und musste sich so geschlagen geben.