Handballerinnen der HT16 erwischen rabenschwarzes Wochenende

Den Anfang machte am Samstag um 16 Uhr die erste Damenmannschaft der HT16. Gegner war der TV Fischbek. Mit großen Verletzungssorgen ging man ins Spiel und konnte diese auch nicht vergessen machen. Mit 18:27 musste man sich deutlich geschlagen geben.
Ähnlich verlief der Nachmittag der zweiten Damen, die in der Ferne bei der SG Harburg antraten. In einem Spiel mit wenig Toren musste man sich aber dennoch mit 10:15 geschlagen geben.

Zu guter Letzt stand noch das Topspiel der Bezirkliga zwischen den dritten Damen der Hamburger Turnerschaft und der HG Hamburg Barmbek auf dem Programm. Das Spiel zwischen dem Zweiten und Dritten der Bezirksliga wurde deutlich mit 14:23 verloren und man konnte sich in der Tabelle nicht verbessern.