Handballer der HT16 spielen durchwachsen

Am Sonntag den 7.11.2010 war es für vier Teams der HT16 mal wieder soweit. Die erste und dritte Damen, sowie die erste und zweite Herren der Hamburger Turnerschaft mussten sich den jeweiligen Kontrahenten ihrer Liga stellen.
In der Hamburg-Liga antretend musste die erste Damen gegen die TuS Esingen antreten. In auswärtiger konnte sich das Team der HT16 nicht durchsetzen und verlierte unglücklich mit einem drei Tore Unterschied mit 14:17.
Besser machte es die dritte Damenmannschaft der HT16. Mit einem deutlichen 27:20 Sieg konnte diese sich gegen den TSV Wandsetal in eigener Halle behaupten.

Ähnlich erfolgreich waren auch die ersten Herren der Hamburger Turnerschaft. Man musste auswärts gegen die SG Wilhelmsburg an den Start gehen und konnte genauso wie die dritten Damen mit einem sieben Tore Vorsprung die Halle verlassen. Mit 29:22 wurde sich gegen den Kontrahenten aus der Bezirksliga durchgesetzt.
Anders erging es leider der zweiten Herren der HT16, die sich mit dem FC St. Pauli duellierten. In einem nervenaufreibenden Spiel verlor man denkbar knapp mit 25:23 und musste so ohne Punkte nach Hause fahren.