Erfolgreiche HT16 Open Judo Hamburg am 14. und 15. Mai 2016

Zehn HT16-Judoka bei internationalen HT16-Open auf dem Podium

Gut organisierte 24. HT16 – Open zum 200. Jubiläum der HT16

Am Pfingstwochenende standen in Hamburg die 24. HT16 Open auf dem Programm. Bei durchwachsenem Wetter ging es in der Sporthalle der Hamburger Turnerschaft von 1816 r.V. (HT16) heiß her. 600 Kämpfer aus 5 Nationen und aus über 100 Vereinen zeigten großartige, ästhetische Kampfkunst. Mit großer Leidenschaft wurde in allen Altersklassen gekämpft. Da flossen schon mal Tränen bei Sieg oder Misserfolg. 



Die Zuschauer kamen voll auf ihre Kosten: Dank neuer Technik mit elektronischen Anzeigetafeln, computergestützter Listenerstellung und Ergebnisanzeige auf einem großen Monitor im Eingangsbereich der HT16 verlief das Turnier gut organisiert und übersichtlich. Die Stadt Hamburg hatte den Bau einer Tribüne in der Halle ermöglicht, die von Zuschauern und Aktiven dankbar angenommen wurde.

Die HT16 Open haben sich zu einer international anerkannten Veranstaltung für die Nachwuchs-Judoka entwickelt. Trotz starker Konkurrenz konnten sich zahlreiche AthletInnen des ausrichtenden Vereins HT16 erfolgreich platzieren:

1. Platz

U12m -29 kg Jakob Caro

U12m -46 kg Michael Steigmann

U18w -70 kg Ece Herek

 

2. Platz

U18w - 52 kg Blerina Seferi

U15w - 63 kg Marie Ullrich

U15m - 34 kg Walter Elzer

 

3. Platz

U12w - 36 kg Janine Hardenberg

U18m - 46 kg Ramsan Ozdoev

U18m - 66 kg Bilal Ozdoev

U15w +63 kg Rachel Boateng

 

Alle Ergebnisse finden Sie hier: http://open.ht16-judo.de/de/ergebnisse

Bild: