Teilnehmerrekord beim Hammer Jubiläumslauf

Das ambitionierte Ziel nicht ganz erreicht, aber trotzdem sehr zufrieden mit dem Teilnehmerrekord von 1216 Startern waren die Verantwortlichen der HT16. Der 7. Hammer Lauf war ein gelungener sportlicher Auftakt für die Veranstaltungen des 200 jährigen Jubiläumsjahres. Pünktlich zum Start um 9:30 konnte Moderator Sebastian Franke über 500 Menschen im Start-Ziel Bereich begrüßen. Es herrschte Volksfeststimmung, da erstmals eine Bühne im Törls Park errichtet war, wo zur Feier des Tages die Siegerehrungen, zahlreiche Interviews und Vorführungen stattfanden. Anlässlich des 200 jährigen Jubiläums gratulierte auch die Hamburger Liedertafel von 1823 zu diesem einmaligen Jubiläum.

Unter den 1216 Anmeldungen waren über 200 Sportlerinnen und Sportler aus den verschiedenen Abteilungen des Vereins am Start. Besonders gefreut haben wir uns über rd. 60 Sportfüxxe aus 6 Kooperationsschulen. Die meisten Starter hatte die Schule Osterbrook mit 28 Läufern und gewann damit den erstmals ausgetragenen Schulcup. Dazu kamen rd. 50 ehrenamtliche Helfer aus verschiedenen Abteilungen, die für einen reibungslosen Ablauf sorgten.

Die HT16 Sportler glänzten nicht nur mit Masse sonder auch mit Klasse.  Im 1.100 m Schülerlauf siegte Le Lorec Katell aus der Leichtathletik Abteilung in der Altersklasse U12. Dazu kamen zwei zweite Plätze durch Büsra Ertürk aus unserer Fußball Abteilung und ein dritter Platz von Amanda Nkrumah ebenfalls aus der Leichtathletik Abteilung.

Im 5 Kilometer Lauf belegte Sandro Joel Hirsch aus der Schwimmabteilung den dritten Platz. Sieger wurde Bereket Solomon, zweitplatzierter wurde Simon Hill vom HSV. Bei den Damen siegte Denise Van Elk, vor Ellen Kraska und Helene Beyer alle aus Hamburg.

Bei der erstmals ausgetragenen 4 x 5 km HASPA Staffel mit 9 Staffeln der HT16 belegten die Schwimmer hinter der Staffel Hamburg 1 die Plätze 2 und 3.  Sie gewannen damit auch die erstmals ausgetragene HT16 Staffelmeisterschaft. Auf Platz 3 folgten hier die Triathleten.

Unter allen angebotenen Distanzen war der 10 Kilometer Lauf das Highlight mit den meisten Startern. Bei den Männern siegte auf dieser Strecke Luigi Babusci mit einer Minute Vorsprung auf den Zweitplazierten Dennis Dinter vom A3K Berlin. Bei den Frauen musste sich die in Hamburg bekannt starke Läuferin Juliet Champion vom FC St. Pauli Triathlon geschlagen geben und wurde mit 25 Sekunden Abstand zweite Frau hinter Natalie Jachmann von der LG Flensburg.

Alle weiteren Ergebnisse finden Sie unter www.hammer-lauf.de.  

Die Berichterstattung im Wochenblatt finden Sie hierhttp://www.hamburger-wochenblatt.de/billstedt/sport/jubilaeumslauf-mit-teilnehmerrekord-d31252.html

 

Bild: