Wadokai Sommercamp in Ungarn 2011

In Balatonboglar am Plattensee in Ungarn fand vom 01. bis zum 05. August 2011 ein Wadokai Sommercamp statt, zu dem Takagi Sensei (8. Dan und Mitglied der Technischen Kommission vom Wadokai Japan), Morishita Sensei (8. Dan) und Kohata Sensei (7. Dan) aus Japan angereist kamen, um zu unterrichten. Für die Übersetzung aus dem Japanischen stand aus den USA Bob Nash (7. Dan) zur Verfügung, der den technischen Inhalt sprachlich sehr gut ins Englische übertragen konnte.

Von der HT16 nahmen Dao und Helge an diesem Lehrgang teil, ebenfalls aus Hamburg waren Olgierd (Hochschulsport Hamburg), Barbara und Corinna (TH Eilbeck), aus Berlin/Brandenburg Bernd, Mathias und Martin angereist. Neben den Teilnehmern aus Ungarn und Deutschland kamen Karateka aus Schweden, den Niederlanden und Serbien zu dieser Trainingswoche.

Der Trainingsinhalt bestand aus Kihon, Kihon Kumite und Kata, wobei bei allen Übungsstunden sehr auf die Details der einzelnen Techniken eingegangen wurde. Die Aufteilung in drei Gruppen ermöglichte eine gute und sehr lockere Kommunikation zwischen Trainer und Schülern, wir erhielten somit einen guten Unterricht und hatten dabei eine Menge Spaß.

Nach den Trainingsstunden ging es ans Wasser bzw. in eines der Lokale am Ort. Auch dann gingen die Diskussionen über Karatetechniken mit Bob bei dem einen oder anderen Glas Bier weiter.

Ein paar Fotos sind hier in der Bildergalerie abgebildet, die von M. Bockisch und A. Valla aufgenommen wurden. Vielen Dank dafür.

Gruppen: