41. Internationales SchwimmFestival in Aachen

HT16 beim Internationalen Schwimmfest in Aachen erfolgreich

Bei dem nach dem Weltcup in Berlin wohl am besten besetzten Kurzbahn-Meeting auf Deutschem Boden in Aachen mit Startern aus den Niederlanden, Luxemburg, Schweden, Belgien und Deutschland starteten am Wochenende auch die Top-Schwimmer der HT16.

Dabei brachte Max Claussen (17 Jahre) mit seiner Bronzemedaille über 200m Rücken in 2:00,08 eine Medaille mit nach Hamburg. Für die weiteren Starter der HT16 sprang trotz starker Leistungen kein weiterer Podestplatz heraus.

Paul Wiechhusen (17 Jahre) glänzte mit Platz 5 über 200 m Brust in guten 2:16,08 sowie Platz 7 über die halbe Distanz in 1:03,00.

Nach ihrem einjährigen USA Aufenthalt überzeugte Shannan Bott (17 Jahre) mit starken 2:22,76 und Platz 13 über 200 m Schmetterling. Hinzu kamen unter anderem noch ein 10. Platz über 200 m Lagen in 2:24,53 und ein 12. Platz über 400 m Lagen in 5:08,06.

Jason Marcus (18 Jahre) schaffte nach der enttäuschenden letzten Saison einem 6. Platz über 400 m Lagen in 4:26,92, zwei achten Plätzen über 200 m Schmetterling in 2:05,65 und 400 m Freistil in 3:58,19, sowie einem 16. Platz über 200 m Freistil in guten 1:51,39 einen gelungenen Auftakt in die Kurzbahnsaison.

Johannes Koldehoff (17 Jahre) überzeugte mit Platz 5, persönlicher Bestleistung und Vereinsrekord, in sehr guten 15:48,41 über 1500 m Freistil und Platz 13 über 400 m Freistil in 4:06,81.

Neuzugang Bastian Vollmer hatte sein bestes Ergebnis mit Platz 14 über 20 0m Schmetterling in 2:10,57.

Verbandstrainer Veith Sieber und unser Vereinstrainer Stephen Marcus waren mit diesem Saisonauftakt sehr zufrieden und blicken zuversichtlich auf die kommenden Aufgaben beim Weltcup in Berlin (30./31.10.2010) sowie den Deutschen Kurzbahn Meisterschaften in Wuppertal (11.11. - 14.11.2010).


Paul Wiechhusen:

200 m Brust        5. Platz           2:16,08

100 m Brust         7. Platz           1:03,00         

200 m Freistil        29. Platz         1:56,64

 

Shannan Bott:

200 m Lagen         10. Platz         2:24,53

400 m Lagen         12. Platz         5:08,06         

100 m Schmetterling    12. Platz         1:06,20

200 m Schmetterling    13. Platz         2:22,76

100 m Lagen          26. Platz         1:07,74                     

50 m Schmetterling    31. Platz         0:30,15

 

Jason Marcus:

400 m Lagen        6. Platz           4:26,92

200 m Schmetterling    8. Platz           2:05,65

400 m Freistil        8. Platz           3:58,19

200 m Freistil        16. Platz         1:51,39

100 m Schmetterling     17. Platz         0:58,28

 

Max Claussen:

200 m Rücken        3. Platz           2:00,08

50 m Schmetterling     37. Platz         0:26,51

 

Johannes Koldehoff:

1500 m Freistil     5. Platz           15:48,41

400 m Freistil        13. Platz         4:06,81

200 m Rücken         23. Platz         2:15,52

200 m Freistil        35. Platz         1:58,08

100 m Freistil         56. Platz         0:54,41         

 

Bastian Vollmer:

200 m Schmetterling    14. Platz         2:10,57

100 m Schmetterling     21. Platz         0:58,82

50 m Schmetterling    26. Platz         0:25,94

100 m Freistil        43. Platz         0:53,32

200 m Freistil        47. Platz         2:01,28

 

---

Von Andreas Wolff