HT16-Doppelsieg beim Wakenitzman

Sensationeller Doppelsieg beim Wakenitzman durch zwei HT16-Schwimmer
 
Der mangelnde Wettkampfbetrieb während der Sommerpause macht kreativ: Die Freiwassersaison lädt zum Schwimmen im See oder Fluß ein. Und so gewann am 31.07.2011 Sebastian Barsch in 2:57,50 vor Karsten Sasse in 3:12,36 den vom Tri-Sport Lübeck e. V. organisierten Wakenitzman – ein 14-km-Langstreckenschwimmen durch die Wakenitz vom Ratzeburger See bis zum Freibad Falkenried in Lübeck. Für die beiden Schwimmer war es ein Start-Ziel-Sieg. Beide konnten sich schon 100 m nach dem Start in Rothenhusen vom Feld absetzen und bis nach Lübeck ihr Rennen durchschwimmen. Für ca. 1 km schwammen die beiden noch zusammen, dann hatten beide ihr eigenes Tempo gefunden und Sebastian konnte sich Meter für Meter absetzen. Im Schnitt schwamm Sebastian ca. 4500 m/Stunde, Karsten lag bei gut 4200 m/Stunde.
 
Betreut wurde jeder der 60 Einzel- bzw. Staffelstarter durch ein persönliches Beiboot mit zwei Paddlern, die für Navigation und Verpflegung sorgten. Karsten wurde alle zwei Kilometer durch ein isotonisches und mit Kohlenhydraten angereichertes Getränk versorgt, Sebastian hat sich alle drei Kilometer versorgen lassen. Ab Kilometer 8 kamen dann Krämpfe und Rückenschmerzen ins Spiel, aber der Wille einen Doppelsieg zu erlangen, trieb die beiden weiter an. Bis auf einen Ausflugsdampfer, dem Karsten an der engsten Stelle der Strecke begegnete, war aufgrund des Wetters wenig Wassersport auf der Wakenitz anzutreffen, so dass das Rennen zwar einsam, aber auch ungestört absolviert werden konnte.
 
Undankbar für die begleitenden Paddler war der fast unaufhörliche Niederschlag, so dass die Paddler am Ende von Kopf bis Fuß naß und durchgefroren waren. Luft- und Wassertemperatur betrugen ca. 17°, aber die Schwimmer durften gegenüber 2010 dieses Jahr aufgrund der Wassertemperatur wieder mit Neoprenanzug schwimmen, den Paddlern blieb nur die Regenjacke.
 
Nach der Ankunft gab es warme Getränke, Kuchen und belegte Brötchen für die Schwimmer und Paddler und zur Siegerehrung um 14.00 Uhr kam dann tatsächlich die Sonne heraus.

 

Wakenitzman2011

Wakenitzman-2

W3

W4