Johannes Koldehoff erschwimmt erste Medaille bei den Deutschen Meisterschaften

Bei den Deutschen Meisterschaften in Berlin erschwamm sich Johannes Koldehoff in 8:18,42 eine Bronzemedaille über 800 m Freistil. Johannes war nach langer Pause erst im Herst 2011 ins Becken zurückgerkehrt. Daher sind die Zeit und die Medaille für ihn sehr positiv zu bewerten.

Denkbar knapp an einer Medaille vorbei schwamm Marie Motylski. Über die Marathondistanz von 1.500 m Freistil schwamm sie in 17:33,30 auf Platz 4. Das war ihr bisher bestes Ergebnis bei deutschen Meisterschaften.

Max Claussen startete heute in diese Meisterschaften mit Platz 8 im Finale über 50 m Rücken in 0:26,78.

Morgen starten für die HT16 Norman Marcus und Bastian Vollmer über 100 m Schmetterling. Max Claussen ist über 200 m Rücken und Marie Motylski ist über 400 m Freistil am Start.