Schwimmer mit sechs Medaillen bei den Norddeutschen Meisterschaften in Magdeburg

Die vier HT16 Eigengewächse Rafael Miroslaw, Jannis Preuss, Justin und Julian Bott starteten mit Trainer Marcel Wenzel direkt aus dem Trainingslager in Northeim zu den Norddeutschen Meisterschaften nach Magdeburg. Das sich diese Kombination gelohnt hat, kann man an den Ergebnissen der vier Aktiven sehen.

Am erfolgreichsten schnitt einmal mehr der vierzehnjährige Rafael Miroslaw ab. Knapp drei Wochen vor den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften holte er drei Titel über 100m (0:55,58 Min) 200m (2:02,02 Min) und 400 m (4:16,18) Freistil sowie Silber über 50 m Freistil (0:26,14 Min). Damit stellte er einmal mehr unter Beweis, dass er zu den schnellsten Schwimmern seines Jahrgangs in Deutschland gehört und er gute Chancen hat, bei den Deutschen Meisterschaften um die Medaillen mitzuschwimmen.

Riesengroß war die Freude bei dem sechszehnjährigen Justin Bott der Silber über 100 m (1:09,63 Min) und Bronze über 200 m Brust (2:32,65 Min) holte und damit erstmals bei Norddeutschen Meisterschaften auf dem Treppchen stand. Abgerundet wurden seine guten Leistungen durch Platz vier über 50 m Brust (0:31,74 Min).

Auch sein Zwillingsbruder Julian Bott konnte mit seinen gezeigten Leistungen sehr zufrieden sein. Über 50 m Brust (0:31,89 Min) lag er mit Platz 7 nur knapp hinter seinem Bruder. Auch über die doppelte Distanz lag er mit 1:10,18 Min auf Platz 6 wieder unter den Besten in seiner Altersklasse. Bei seinem dritten Start belegte Julian über 50 m Rücken in 0:31,80 Min Platz vierzehn.  

Für den fünfzehnjährigen Jannis Preuss war bereits die Qualifikation für die Norddeutschen Meisterschaften ein Riesenerfolg. Leider konnte er über 50 m Rücken in 0:33,24 Min nicht an seine Zeit von den Hamburger Meisterschaften anknüpfen. Aber die Teilnahme sollte ihn weiter beflügeln.

Trainer Marcel Wenzel war mit den Leitungen seiner Aktiven sehr zufrieden. Hier zeigen sich derzeit die Erfolge der jahrelangen Aufbauarbeit von Marcel und seinem Team. Herzlichen Glückwunsch dazu.