Rafael Miroslaw bei der Schwimm WM in Budapest

Rafael Miroslaw hat im Vorlauf über 100m Freistil seine tolle Leistung aus Berlin, als er Deutschen Rekord über die Distanz schwamm und als erster Deutscher unter der magischen 48 Sekunden-Marke blieb, leider nicht bestätigen können. 48,65 Sekunden standen am Ende auf der Uhr, damit hat es leider nicht zur Qualifikation fürs Halbfinale gereicht. Immerhin ist Rafale mit der geschwommen Zeit Rang 19 in der Welt, auch das kann sich sehen lassen. Jetzt heißt es volle Konzentration auf die Staffeln!

Wir drücken weiter die Daumen!