Unsere Judo-Abteilung bei der Hamburger Sportgala!

Die 16. Hamburger Sportgala, die gemeinsam von der Active City, dem Hamburger Sportbund und dem Hamburger Abendblatt organisert wurde, fand am 25.04.2022 in der altehrwürdigen Handelskammer statt. Rund 350 geladene Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Kultur verfolgten mit großer Spannung die Bekanntgabe von Hamburgs Sportler*innen des Jahres sowie der Mannschaft des Jahres. Renée Lucht gehörte zu einer der drei Nominierten für die Wahl zu Hamburg Sportlerin des Jahres und nahm gemeinsam mit Trainer Dennis Blödorn an der Gala teil. Als Hamburgs Sportlerin des Jahres wurde die Parakanutin Edina Müller geehrt, die bei den Paralympischen Spielen von Tokio die Goldmedaille gewann. Trotz der vielen großen internationalen Erfolge von Renée war klar, dass hier eine Konkurrentin verdient ausgezeichnet wurde, die in ihrer bisherigen sportlichen Karriere zahlreiche herausragende Erfolge erkämpfen könnte. Dennoch freuen wir uns sehr darüber, dass der sportliche Werdegang von Renée in Hamburg durchaus Beachtung findet und dass ihr die Ehre zuteil gekommen ist, in die engere Wahl für diese hochkarätige Auszeichnung zu gelangen.